Zur Mitteilungsübersicht

EBM wird zu Primeo Energie

EBM bereitet sich auf die vollständige Marktöffnung vor und positioniert sich als Qualitätsanbieterin von nachhaltigen Energie-Lösungen für ihre Kunden. Um sich zukünftig im Markt noch klarer von den Mitbewerbern zu differenzieren, baut EBM nicht nur ihr Angebot aus, sondern tritt unter dem neuen Namen «Primeo Energie» auf. Unter der neuen Marke sollen die Kunden verstärkt motiviert und inspiriert werden, die neuen, smarten Möglichkeiten rund um Energie zu nutzen. Der neue Markenauftritt wird am 26. März 2019 eingeführt.

EBM sieht die geplante vollständige Öffnung des Strommarktes als Chance. Deshalb verfolgt das Unternehmen einen dynamischen Wachstumskurs. Ziel ist, zu den fünf führenden Energieversorgungsunternehmen der Schweiz zu gehören. Bereits seit 2009 baut EBM im schweizweit teilliberalisierten Strommarkt das Geschäft mit Energieversorungsunternehmen und Grosskunden erfolgreich aus. Mit der Übernahme der Aare Versorgungs AG (AVAG) hat EBM ihr Netzgebiet um 17 Gemeinden in der Region Olten vergrössert. Im Wärmegeschäft expandiert EBM stark in Frankreich und im Bereich der erneuerbaren Energien ist das Unternehmen in sechs europäischen Ländern aktiv. Zudem werden die Produkte und Dienstleistungen sukzessive ausgebaut, um zukünftig noch mehr den Bedürfnissen der Kunden in einer modernen, vernetzten Welt gerecht zu werden. Damit ist die Entwicklung von der einst regionalen Energieversorgerin hin zu einem der führenden, nationalen Anbieter von smarten Produkten und Dienstleistungen rund um Energie in vollem Gang.

Neuer Name unterstützt Strategie

Mit der Wachstumsstrategie und Positionierung zu einem der innovativen Leader auf dem Schweizer Energiemarkt wird EBM neu zu «Primeo Energie». Abgeleitet aus dem Italienischen «primo» (erster) und dem Französischem «primer» (übertreffen) transportiert der neue Name ideal die Ambitionen, die wachsende Zahl an Kunden zu gewinnen, für die der nachhaltige Umgang und die smarte Nutzung von Energie einen hohen Stellenwert besitzen. Primeo Energie führt die langjährige Tradition von EBM fort und setzt gleichzeitig verstärkt auf Agilität, Inspiration und Smartness. Die Einführung der neuen Marke ist in der Schweiz und in Frankreich auf den 26. März 2019 geplant. Ab diesem Tag wird das gesamte Unternehmen, mit Ausnahme der Gesellschaften EBM (Genossenschaft Elektra Birseck), aventron und Réseaux de chaleur urbains de l'Est (R-CUE), offiziell unter dem Markennamen Primeo Energie auftreten.

Dafür steht Primeo Energie

Primeo Energie will die Menschen für Neues begeistern und sie zum effizienten Umgang mit Energie motivieren. Als vorausschauender Energieversorger setzt Primeo Energie auf erneuerbare Energien und entwickelt nachhaltige Energielösungen für Privat- und Geschäftskunden, Energieversorgungsunternehmen, Städte und Gemeinden. Mit seinem Engagement und der Wissensvermittlung für Kinder und Jugendliche sorgt Primeo Energie dafür, dass auch die nächsten Generationen verantwortungsbewusst und smarter leben.

Weitere Informationen:

  • Joachim Krebs, Leiter Unternehmenskommunikation, Tel. +41 61 415 43 85, E-Mail j.krebs@ebm.ch
EBM wird zu Primeo Energie

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiet EBM +41 61 415 41 41

Netzgebiet EBM Region Olten (AVAG) +41 62 205 56 56