Zur Mitteilungsübersicht

EBM Energie AG kauft Regelpool der Ompex AG

Die EBM Energie AG übernimmt von der Ompex AG in Zürich den bestehenden Geschäftsbereich Regelpooling.

Die EBM Energie AG erwirbt per 01.03.2018 von der Ompex AG in Zürich den bestehenden Regelenergiepool. Mit dem Kauf der Geschäftstätigkeit übernimmt die EBM Energie AG das bestehende Kundenportfolio und das vorhandene IT-System, um dieses strategische Marktsegment weiter zu stärken. Die Ompex AG fokussiert sich zukünftig noch verstärkter auf die unabhängige Erbringung von Strom- und Gasdienstleistungen.

Das Stromnetz ist täglichen Wechselwirkungen ausgesetzt. Eine sichere Stromversorgung benötigt Regelleistung, die bereitgestellt wird, um kurzfristig auftretende Stromschwankungen auszugleichen. Solche Regelenergie wird beispielsweise von virtuellen Kraftwerken, sogenannten Regelpools zur Verfügung gestellt. Das sind kleinere Energieproduzenten, die ihre Anlagen in einem virtuellen Sammelgefäss für Stromengpässe zur Verfügung stellen und innerhalb von 15 Minuten zu- oder abgeschaltet werden können, damit das Stromnetz stabil bleibt.

Die EBM Energie AG hat sich als strategisches Ziel gesetzt, zu wachsen und zu den führenden Energie-versorgerinnen der Schweiz zu gehören. Sie baut mit dem Kauf ihren Geschäftsbereich Regelpooling aus und stärkt ihre Marktposition. Die EBM Energie AG strebt die Weiterentwicklung des Regelenergiepools an. Den Kunden werden damit attraktive Zusatzerlöse bei einem verhältnismässig geringen Aufwand ermöglicht

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiet EBM +41 61 415 41 41

Netzgebiet EBM Region Olten (AVAG) +41 62 205 56 56