Eigenverbrauch über mehrere Verbrauchs­stellen

Der Eigenverbrauch ist über mehrere Verbrauchsstellen (Bsp. Wohnungen) möglich, wenn sich die Energieerzeugungsanlage (Bsp. Photovoltaik) hinter dem gleichen Netzanschluss befindet wie die Verbrauchsstellen.

Der Entscheid der Teilnahme an der Eigenverbrauchsgemeinschaft ist Sache jedes einzelnen Mieters oder Stockwerkeigentümers. So kann es sein, dass nicht alle Mieter oder Stockwerkeigentümer einer Liegenschaft am Eigenverbrauch partizipieren möchten.

In dem vereinfachten Schaubild haben sich alle Bewohner einer Liegenschaft sowie der Produzent (Betreiber der Photovoltaikanlage) zur Bildung einer Eigenverbrauchsgemeinschaft entschlossen.

Produziert die Photovoltaikanlage nicht soviel elektrische Energie, wie die Eigenverbrauchsgemeinschaft gleichzeitig verbraucht, bezieht diese die Energie aus dem Verteilnetz der EBM.

Wird hingegen mehr elektrische Energie produziert als gleichzeitig durch die Eigenverbrauchsgemeinschaft verbraucht wird, erfolgt die Einspeisung des Überschusses in das Verteilnetz der EBM. Dieser Überschuss wird dem Produzenten vergütet.

Mehr Informationen zur Eigenverbrauchsgemeinschaft.

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiet EBM +41 61 415 41 41

Netzgebiet EBM Region Olten (AVAG) +41 62 205 56 56